17/09/12 Referenzen # , , , , ,

Ästhetik und Ökologie unter ein Dach gebracht

Für das auf zeitgemässe Architektur und umweltgerechtes Bauen spezialisierte Büro Moosmann Bitterli konnte eine von Grund auf neue Webseite aufgebaut werden.

Dabei wurde dem grossen Fachwissen der Architekten in energieeffizientem Bauen Rechnung getragen und dieses mit feiner Ästhetik umgesetzt. Der Besucher findet sich auf der mit Webfonts gestalteten und klar durchstrukturierten Seite schnell zurecht und erfährt alle relevanten Informationen.

no responses
27/08/12 Referenzen # , , , , , ,

Geballte Brainpower für intelligente Selbstverteidigung

Im Rahmen der nationalen Imagekampagne mit dem Kung Fu-Skelett konnte für die WingTsun Schulen Schweiz ein weiterer knochenharter Hingucker entwickelt werden.

Erstmals zeigt die Werbung das beliebte Knochenmännli von ganz nah – mit vielsagendem Einblick in den Schädel: Das Hirn wird zur geballten Faust. Denn genauso wirkt Selbstverteidigung. Wer sich zu wehren weiss, gewinnt Selbstvertrauen und verhindert manchen Kampf allein durch sicheres Auftreten. Das Sujet «Verteidigung beginnt im Kopf», bereits das fünfte in der Reihe, ist zur Zeit schweizweit auf Plakaten und Flyers zu sehen.

no responses
16/07/12 Referenzen # , , , , , , , ,

8 Mal Achtung zum Schutz vor Einbrechern

Für die Kantonspolizei Basel-Stadt wurde in einer Präventionskampagne auf die 8 wichtigsten Massnahmen zum Schutz vor Einbrechern aufmerksam gemacht.

Im Mittelpunkt steht die gemeinsame Anstrengung der Polizei und der Bevölkerung in den Quartieren, die Kriminalprävention zu fördern und zu stärken. Auf F4-Plakaten und Tramhängekartons, in Anzeigen, auf Flyern und im Web wurden die wichtigsten Vorkehrungen einfach, klar und merkbar aufgezeigt und auf die Beratungsstelle der Polizei hingewiesen.

no responses
15/06/12 Referenzen # , , , , , , ,

Logistiker mit neuer Wort-Bild-Marke unterwegs

Für Muroona Logistic Solutions, einem kuwaitischen Logistikunternehmen, wurde eine von Grund auf neue Wort-Bild-Marke entwickelt.

In einem mehrstufigen Vorgehen wurde in enger Zusammenarbeit mit Markenspezialisten der neue Auftritt kreiert und realisiert. Der visuellen Umsetzung und Aussage im Bezug auf Dienstleistung und kulturellem Umfeld galt grösste Aufmerksamkeit.

no responses
24/05/12 Referenzen # , , , , , , ,

Buchhalterin eigenen Stempel aufgedrückt

Wer sagt denn, dass Buchhaltungsfirmen keinen Humor haben? Für buchhalterin.ch wurde ein augenzwinkernder, unverkennbarer Auftritt kreiert.

Im Zentrum stehen typische Stempel, welche anstelle von «Gebucht» oder «Bezahlt» überraschende Adjektive wie «Sorglos», «Beruhigt» oder «Entspannt» zu Papier bringen. Das Unternehmen, welches seinen Kunden im Raum Zürichsee das Leben vereinfacht, wird mit den blauen Stempeln als kompetenter Problemlöser positioniert. Entstanden sind eine neue Website und ein Plakat.

no responses
16/04/12 Referenzen # , , , , ,

Visitenkarte einem Make-up unterzogen

Für die Make-up Artistin Bianca Corti wurde eine Visitenkarte in Form eines kleinen Mailings entwickelt.

Das Minimailing in der Grösse einer Visitenkarte schafft mit einer hochwertigen Watterondelle, verpackt in einer bedruckten Cellophanhülle, die Verbindung zur Kosmetikwelt. Die Umsetzung sorgt für Überraschung und Sympathie beim Empfänger und hebt sich damit aus der Menge der Mitbewerber ab.

no responses
28/03/12 Referenzen # , , , , ,

Musik und Lebensgefühl sichtbar gemacht

Für Baum, den Schweizer Singer-Songwriter und Botschafter der Sherpa Outdoor-Foundation, konnte das aktuelle Album «Music for my Landlord» als Doppel-CD gestaltet werden.

Der im Rahmen des Benefizkonzerts «Live at Dhanyabaad 2011» entstandene Konzertmitschnitt wurde zusammen mit dem aktuellen Studioalbum als Doppel-CD neu gestaltet und aufgelegt. Die in der Bildsprache reduzierten, spannungsvollen schwarz-weiss Bilder und die klare Typografie nehmen die Musik und das Lebensgefühl des von Peter Gabriel als «Up-and-coming Artist» ausgezeichneten Musikers auf.

no responses
01/03/12 Referenzen # , , , , , , , , ,

Am liebsten daheim, am besten mit Spitex Basel

Für Spitex Basel, die führende Spitex-Organisation mit öffentlichem Auftrag im Kanton Basel-Stadt, konnte eine durchgängige Gesamtkommunikation realisiert werden.

Unter der Kommunikationsplattform und der Headline «Am liebsten daheim.» informieren Tramplakate, Kinodias, Anzeigen und Flyer über das Dienstleistungsangebot der Spitex Basel. Dabei zieht sich die prägnante inhaltliche und visuelle Umsetzung mit dem blauen Balken einheitlich durch das ganze Corporate Design durch.

no responses
13/02/12 Referenzen # , , , , , , ,

Lautstarke Kampagne für effiziente Selbstverteidigung

Flankierend zur nationalen Imagekampagne mit dem Kung Fu-Skelett wurde im Auftrag der WingTsun Schulen Schweiz eine Flyerkampagne für lokale Einsätze entwickelt.

Beworben werden Standorte, Rabatte sowie Situationen, in denen Selbstverteidigung zum Thema wird, z. B. auf dem letzten Zug oder im Ausgang. Ins Auge springen dieses Mal schmerzhafte Headlines, welche die Effizienz von WingTsun lautstark zum Ausdruck bringen. Der Auftritt ist gewohnt gelb, auch das Knochenmännli fliegt als Absender mit.

no responses
02/01/12 Referenzen # , , , , , ,

Mehr Tempo im neuen Jahr

Das im 2012 weltweit eingesetzte Kalender-Keyvisual für Agility Logistics transportiert, was das Unternehmen auszeichnet: Führerschaft, Beweglichkeit und Tempo in Logistik.

Aus den Lichtschweifen der Fahrzeuge auf dem Autobahnkreuz entsteht die Drachenform des Logos, die Headline zur Vogelperspektive variiert die bereits für Messen entwickelte Kommunikationsplattform «Welcome to more agility in logistics». Das Sujet eignet sich bestens für die in der Logistikbranche weit verbreiteten Grossplaner, Tisch-, Wand- und Drei- bez. Viermonatskalender.

no responses
11/11/11 Referenzen # , , , , , ,

Hingucker für Optiker

Für den kleinen, feinen Optiker Seh Art in Küsnacht konnte eine Gesamtkampagne realisiert werden, die trotz bescheidenem Budget ins Auge springt.

Die Kreation machte aus Brillen kurzerhand Buchstaben und integrierten so das Produkt prominent in der Headline. Die eigene Bildsprache für Seh Art gibt es auf Plakaten, Kleininseraten, Tragtaschen, im Netz und natürlich auf Brillentüchlein zu bewundern.

no responses
29/10/11 Referenzen # , , , , , , ,

Die Knochen nach neuem Markt gestreckt

Seit 2006 springt das Kung Fu‐Skelett äusserst erfolgreich für die WingTsun Schulen Schweiz ins Auge. Nach zwei Sujets für den Hauptbereich Selbstverteidigung, wurden jetzt zwei Sujets zum Thema Gesundheitstraining kreiert.

Mit den Botschaften «Komm ins Gleichgewicht» und «Befreie deinen Körper» kämpft das Knochenmännli neu auch im Yoga‐Markt um Aufmerksamkeit. Dazu verteidigen die WingTsun Schulen ihr Geschäft mit einem passenden Flyer, in dem alle vier Sujets reinhauen.

no responses
12/09/11 Referenzen # , , , , ,

Das Rezept für Studien zur Pharmaindustrie gefunden

Im Auftrag von Interpharma wurden zwei umfangreiche Studien zur Pharmaindustrie in der Schweiz sowie den Gesundheitsausgaben und Krankheitskosten umgesetzt.

Innerhalb kürzester Zeit konnten die beiden Studien mit anspruchsvollen Grafiken und Tabellen in drei Sprachen realisiert werden. Die beiden Titelbilder nehmen die Optik der Interpharma-typischen Diagramme und Grafiken der Studie auf und setzen den Inhalt einem Vexierbild ähnlich um.

no responses
15/08/11 Referenzen # , , ,

Plakative Informationsbroschüre fürs Gesundheitswesen

Für allianz q, ein Zusammenschluss von Akteuren aus dem Gesundheitswesen, konnte nach der Wortmarke und den Briefschaften ein weiteres Projekt realisiert werden.

Neben dem Editorial Design wurden die Erkenntnisse und Forderungen der allianz q in plakativen Illustrationen umgesetzt – und ein leichtfüssiger Kontrapunkt zu den informativen Textseiten geschaffen.

no responses
01/07/11 Referenzen # , , , ,

Agiles Konzept für Messeauftritt

Im Auftrag des weltweiten Logistikunternehmens Agility Logistics wurde ein neues globales Messekonzept entwickelt, welches vom einfachen Roll-Up bis zum mehrstöckigen Messestand adaptierbar ist.

Unter der Kommunikationsplattform und Headline «Welcome to more agility in logistics» entstand eine einzigartige, dynamische Formenwelt, welche die flexiblen Leistungen von Agility Logistics dramatisiert.

Erstmals umgesetzt wurde das Konzept an der Transport Logistics 2011 in München, die zweite Station für Design und Plattform war Breakbulk in Antwerpen. Inmitten der meist kubischen Messestände fiel der schwungvolle Auftritt besonders auf – und gefiel.

no responses