Neues Branding.
20/01/20 Referenzen # ,

Neues Branding.

Für das Medtechunternehmen U-Sana Medical AG in Oberwil wurde ein komplett neues Erscheinungsbild inkl. Logo entwickelt. U-Sana Medical AG ist für die Entwicklung und den Vertrieb von innovativen Bewegungsschienen für den Grosszeh verantwortlich.

no responses
Leicht aufgefrischt.
24/08/18 Referenzen # ,

Leicht aufgefrischt.

Einer unserer ersten Kunden war die Anwaltskanzlei Advokatur und Notariat Stadhof im Zentrum von Reinach. Nun – 18 Jahren später – wurde das Corporate Design leicht angepasst und die Website neu erstellt. Die Grundidee mit der Lochung in allen Geschäftsdrucksachen hat sich bewährt und wurde beibehalten.

no responses
Geplant und ausgeführt – das neue Erscheinungsbild von Locher Sanitärplanung
11/06/17 Referenzen # , , ,

Geplant und ausgeführt – das neue Erscheinungsbild von Locher Sanitärplanung

Nach 16 erfolgreichen Jahren ändert die Firma Locher Schwittay Gebäudetechnik GmbH nicht nur den Namen, sondern lässt im Zuge dessen auch das gesamte Corporate Design überarbeiten. Schnörkellos aber nicht ohne das gewisse Extra, zeitgemäss aber nicht trendig – das sind die Vorgaben und auch die Attribute nach denen Continue ihren Auftritt umgesetzt hat.

no responses
Neurosciences Network Basel
11/04/17 Referenzen # , , , ,

Neurosciences Network Basel

Für die internationale Ausstellung «Woche des Gehirns» vom 13. bis 19. März 2017 in Basel hat Continue AG zusammen mit der Universität Basel den visuellen Auftritt konzipiert. Auf dem Petersplatz stellten verschiedene Neuroforscher bildhaft und informativ ihre Forschungstätigkeit vor.

no responses
Artist Book zur Ausstellung «Nietzsche, Cyclists and Mushrooms»
19/08/16 Referenzen # , ,

Artist Book zur Ausstellung «Nietzsche, Cyclists and Mushrooms»

Das Artist Book dient der Nachbetrachtung der Ausstellung «Nietzsche, Cyclists and Mushrooms – Sprache in der zeitgenössischen Kunst», welche im Kunst Raum Riehen zu sehen war.

Im Auftrag der Kuratorin Heidi Brunnschweiler ist ein Artist Book entstanden, welche mit sorgfältiger Typografie und der Materialisierung von einzelnen Buchseiten das Thema der Ausstellung nochmals spielerisch aufnimmt: Die Beschäftigung der Sprache in der Gegenwartskunst und den durchlässigen Gattungsgrenzen zwischen Text und Bild.

no responses
Kinderheim Brugg Festschrift
08/08/16 Referenzen # , , ,

Kinderheim Brugg Festschrift

Zum 150-Jahr-Jubiläum des Kinderheims Brugg hat Continue AG in ein 160 Seiten starkes Werk mit zahlreichen Abbildungen konzipiert und gestaltet.Zu Wort kommen Mitarbeiter und Bewohner sowie Vertreter auf dem Bildungswesen aus Politik und Wirtschaft.

no responses
Pipettenkunst für junge Forschende
30/06/16 Referenzen # , , ,

Pipettenkunst für junge Forschende

Um Kinder und Jugendliche mit den gängigen Forschungsutensilien vertraut zu machen, hat Continue im Auftrag von Interpharma ein Postkartenbüchlein mit diverses Motiven kreiert. Auf spielerische Weise können so die jungen Forschenden anhand der vorgegebenen Motive die Mikroplatten mit Lebensmittelfarbe abfüllen und erhalten so einen Einblick in Naturwissenschaftliche Arbeiten.

no responses
Plakatkampagne für Kunst Raum Riehen
05/05/15 Referenzen # ,

Plakatkampagne für Kunst Raum Riehen

Für die kommende Kunstaustellung «Nietzsche, Cyclists and Mushroom» hat Continue die Kommunikationsmittel konzipiert.

Die Ausstellung finden vom 23. Mai bis 28. Juni  2015 im Kunstraum Riehen statt und befasst sich mit der Sprache in der zeitgenössichen Kunst. Wir haben dafür einen eigenen Schriftzug entwickelt, welches die Ausstellungsthematik visuell wiedergibt.

no responses
Vorbildliche Gebäudesanierung ins rechte Licht gerückt.
22/04/15 Referenzen # , ,

Vorbildliche Gebäudesanierung ins rechte Licht gerückt.

  • Im Rahmen der «2000-Watt-Gesellschaft – Pilotregion Basel» wurde vom Kanton Basel-Stadt zum dritten Mal ein Modernisierungswettbewerb
  • ausgeschrieben.

Gesucht waren vorbildliche Gebäudesanierungen, unter anderem von Bauten aus den 50er- bis 70er-Jahren. Die jurierten Wettbewerbsprojekte sind von 2. bis 13. März 2015 im Bau- und Verkehrsdepartement öffentlich ausgestellt. Continue gestaltete das Ausstellungsplakat sowie den dazugehörigen Jurybericht.

no responses
Perpetually Transient mit Continue.
12/01/15 Referenzen # , ,

Perpetually Transient mit Continue.

Continue realisierte die Kunstpublikation «Perpetually Transient» in Zusammenarbeit mit der Kuratorin Heidi Brunnschweiler und dem Schwabe Verlag.

Das Buch versteht sich als Nachbetrachtung zur gleichnamigen Ausstellung im Kunst Raum Riehen. Zu sehen waren Werke von Anahita Razmi, Basim Magdy, Florian Graf und Bernd Behr.

no responses
Sinnige Weihnachtsgrüsse
12/01/15 Referenzen # , , , ,

Sinnige Weihnachtsgrüsse

Zur Weihnachtszeit konzipierte Continue diverse individuell gestaltete Weihnachtsmailings für seine Kunden. 

Continue konnte zum Jahresende einige Jahreskarten gestalten und massgeschneidert auf das Zielpublikum der Kunden ausrichten. Eine spezielle Veredelungstechnik wurde für das Mailing von Interpharma verwendet: durch elektrostatische Beflockung der Kristallsterne wurde ein haptisches Erlebnis mit samtweicher Oberfläche geschaffen.

no responses
Mit der Basler Berufsberatung in eine bunte Zukunft
14/02/14 Referenzen # , , , , , , ,

Mit der Basler Berufsberatung in eine bunte Zukunft

Im Rahmen des dreissigteiligen Fotoprojekts «Berufswelten» von Henry Balaszeskul entstand die Idee, die Fenster des Informationszentrums neu zu gestalten.

Für die Basler Berufsberatung schaffte Continue einen Impuls nach aussen: Die Fensterbilder mit den farbigen Silhouetten zeigen Arbeitssituationen der vier meistgewählten Berufe, versehen mit dem Text «Mal Dir Deine Zukunft» und dem Hinweis auf Informationsmöglichkeiten.

Die dekorative und plakative Wirkung entwickelt eine Anziehungskraft im stark belebten Raum der Rebgasse und des Claraplatzes und bietet gleichzeitig einen Sichtschutz nach innen für die umfassenden Beratungsdienstleistungen.

no responses
28/05/13 Referenzen # , , , , , , , , ,

Gutaussehende Geschäftsjahre

Auch dieses Jahr betreute Continue Corporate Communication-Projekte aus dem Gesundheitssektor und der Wirtschaftsförderung. In enger Zusammenarbeit mit den Kunden konzipierte und gestaltete die Agentur mehrere Geschäftsberichte fürs 2012.

Die Berichte wurden praktisch gleichzeitig und in einem sportlichen Zeitrahmen entwickelt, umgesetzt und termingerecht realisiert. Unter anderem entstanden Jahresberichte für das St. Claraspital (privat geführtes Akutspital), die Spitex Basel (eine der grössten Spitexorganisationen der Schweiz), die BaselArea (überkantonale Wirtschaftsförderung der Nordwestschweiz und dem Jura) sowie Sympany (im Kranken- und Unfallversicherungsgeschäft aktive Versicherung).

no responses
14/01/13 Referenzen # , , , , ,

Weitergestempelt für buchhalterin.ch

Die augenzwinkernde Stempelkampagne geht in die nächste Runde. Nach der kleinen, feinen Anwendung auf der Website von buchhalterin.ch kommen die unverkennbaren Stempel jetzt auf F12-Plakaten gross raus.

Die drei Sujets «Sorglos», «Beruhigt» und «Entspannt» werden auf den Plakaten durch Unterzeilen ergänzt, welche auf zeitlich aktuelle Dienstleistungen Bezug nehmen, zum Beispiel die Erledigung der Steuererklärung. Zusätzlich werden die Sujets als Postmarken, Banner und E-Mail-Signatur genutzt.

no responses
17/12/12 Referenzen # , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Gepflegte Kommunikation für das St. Claraspital

In einem Pitch konnte das Budget für die Kommunikation des Basler
St. Claraspital gewonnen werden.

In einem ersten Schritt stand die durchgängige Pflege des Erscheinungsbilds von der Strategischen Positionierung bis zur visuellen Umsetzung im Mittelpunkt. Seit September 2012 sind die ersten Ergebnisse in neuem Gewand im Einsatz, bis Ende Jahr soll die Umstellung weitestgehend vollzogen sein.

Die weiterentwickelte Wortmarke und der Claim «In besten Händen.» stellen die erstklassigen Dienstleistungen in puncto Medizin und Pflege in den Mittelpunkt. Nach Briefschaften, Formularen, Patienten- und Zuweiserinformationen, Signaletik, Fahrzeugbeschriftung etc. folgen Anfang 2013 erste Resultate der Kommunikationsmassnahmen nach aussen.

no responses
15/06/12 Referenzen # , , , , , , ,

Logistiker mit neuer Wort-Bild-Marke unterwegs

Für Muroona Logistic Solutions, einem kuwaitischen Logistikunternehmen, wurde eine von Grund auf neue Wort-Bild-Marke entwickelt.

In einem mehrstufigen Vorgehen wurde in enger Zusammenarbeit mit Markenspezialisten der neue Auftritt kreiert und realisiert. Der visuellen Umsetzung und Aussage im Bezug auf Dienstleistung und kulturellem Umfeld galt grösste Aufmerksamkeit.

no responses
24/05/12 Referenzen # , , , , , , ,

Buchhalterin eigenen Stempel aufgedrückt

Wer sagt denn, dass Buchhaltungsfirmen keinen Humor haben? Für buchhalterin.ch wurde ein augenzwinkernder, unverkennbarer Auftritt kreiert.

Im Zentrum stehen typische Stempel, welche anstelle von «Gebucht» oder «Bezahlt» überraschende Adjektive wie «Sorglos», «Beruhigt» oder «Entspannt» zu Papier bringen. Das Unternehmen, welches seinen Kunden im Raum Zürichsee das Leben vereinfacht, wird mit den blauen Stempeln als kompetenter Problemlöser positioniert. Entstanden sind eine neue Website und ein Plakat.

no responses
16/04/12 Referenzen # , , , , ,

Visitenkarte einem Make-up unterzogen

Für die Make-up Artistin Bianca Corti wurde eine Visitenkarte in Form eines kleinen Mailings entwickelt.

Das Minimailing in der Grösse einer Visitenkarte schafft mit einer hochwertigen Watterondelle, verpackt in einer bedruckten Cellophanhülle, die Verbindung zur Kosmetikwelt. Die Umsetzung sorgt für Überraschung und Sympathie beim Empfänger und hebt sich damit aus der Menge der Mitbewerber ab.

no responses
28/03/12 Referenzen # , , , , ,

Musik und Lebensgefühl sichtbar gemacht

Für Baum, den Schweizer Singer-Songwriter und Botschafter der Sherpa Outdoor-Foundation, konnte das aktuelle Album «Music for my Landlord» als Doppel-CD gestaltet werden.

Der im Rahmen des Benefizkonzerts «Live at Dhanyabaad 2011» entstandene Konzertmitschnitt wurde zusammen mit dem aktuellen Studioalbum als Doppel-CD neu gestaltet und aufgelegt. Die in der Bildsprache reduzierten, spannungsvollen schwarz-weiss Bilder und die klare Typografie nehmen die Musik und das Lebensgefühl des von Peter Gabriel als «Up-and-coming Artist» ausgezeichneten Musikers auf.

no responses